Startseite > Software allgemein > CDRip mit MinGW unter Windows7 übersetzen

CDRip mit MinGW unter Windows7 übersetzen


So! Endlich! Ich weiß gar nicht wie viele Stunden ich jetzt damit verbracht die CDRip Bibliothek zu übersetzen. Das man dazu MinGW braucht, war ja noch aus der Readme ersichtlich. Aber make lieferte immer ganz seltsame Fehlermeldungen. Es sah so aus als würden die Variablen im Makefile einfach nur teilweise ersetzt. Nach ewiger rumprobiererei und einem make Auffrischungskurs, kam ich mal darauf das Makefile in der MinGW Konsole mit cat auszugeben. Dort konnte man nun sehen, dass viele Sachen in einer Zeile standen, die überhaupt nicht in eine Zeile gehören. Seltsam. Im Notepad++ sah das ganz anders aus. Dann viel mein Blick auf die Statusleiste im Notepad. Dort stand Macintosh! Nach einer kurzen Recherche im Internet wusste ich, dass die line endings im Macintosh Format anders sind als unter Windows oder Linux. Auch fand ich eine Tool was zwischen den verschieden Formaten hin und her konvertieren kann. Nach dem alle Textdateien konvertiert waren, ließ sich die DLL ohne weiteres übersetzen. Puh, das war Nervenaufreibend!

Advertisements
Kategorien:Software allgemein
  1. Benjamin
    28. Dezember 2010 um 11:48

    Achja,

    Der Klassiker. Sieht man mal wieder was es wert wäre wenn nicht jeder sein eigenes Süppchen kochen würde. 🙂

    Gruß

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: